Aktuelles

Rückblick Sommerfest 2019

 

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Musikverein Blitzenreute e. V. das Sommerfest. Der Feierabendhock mit Fassanstich durch Herrn Bürgermeister Spieß war der Auftakt des 4-tägigen Festes. Dabei wurden die Gäste des Sommerfestes von den beiden Musikkapellen aus Zogenweiler und Obereisenbach hervorragend unterhalten.

 

Für den Freitagabend ließ sich der Musikverein Blitzenreute etwas Neues einfallen. Mit der Mallorca Party traf der Verein voll und ganz ins Schwarze. Mit einer mega Stimmung, durch den DJ Matra, feierten die Mallorca-Verrückten bis spät in die Nacht.

 

Am Samstagabend fand zum 2. Mal das Blitzenreuter Blechduell statt. Die Musikkapellen Winterstettenstadt, Wolpertswende und Illmensee traten gegeneinander an. Die Reihenfolge wurde aufgrund einer Schätzfrage festgestellt.

Gekonnt führte unser Berti an diesem Abend durch das Programm. Das Motto an diesem Abend lautete „Möge der Bessere gewinnen!“ Am Schluss stand jedoch fest, dass alle drei Kapellen gleich gut waren und hier das miteinander gezählt hat. Das bemerke man auch bei der Afterparty mit den BlechMäns'.

 

Am Tag der Blasmusik starteten wir in den letzten Tag un-seres Festes. Der Festgottesdienst wurde von der Mädchenkantorei Wolpertswende-Mochenwangen musikalisch gestaltet. Im Anschluss spielten wir selber den Frühschoppen. Währenddessen begann das 2. Bulli-Treffen Oberschwaben. Das Kreisverbandsseniorenorchester Ravensburg unterhielt am Nachmittag die Gäste.

 

Ein erfolgreiches und schönes Wochenende ging zu Ende. Wir sagen DANKE an

  • alle Helferinnen und Helfer
  • die Verantwortlichen der jeweiligen Gewerke
  • die Gönnern und Spendern
  • die Anwohner des Festplatzes, die durch das Sommerfest bei Ihrer Nachtruhe evtl. gestört wurden
  • Artur Kühny für die Bereitstellung des Parkplatzes
  • alle Gäste
  • alle, die wir vergessen haben zu erwähnen

Die Spender werden in der Musikkapelle bekannt gegeben und gesondert verdankt.

Ihr Musikverein Blitzenreute e.V.

 

Selina Kuzaj - Schriftführerin

Monika Schnetz - 1. Vorsitzende

Alteisensammlung

 

Samstag 30. März 2019 von 9:00 – 12:00 Uhr

 

Jetzt ist die richtige Jahreszeit, um Haus, Keller, Garage usw. zu entrümpeln. Wir, die Aktiven des Musikvereins Blitzenreute e. V. führen auch in diesem Jahr eine Alteisen- und Edelme-tallsammlung durch. Die Abgabestellen befinden sich am Festplatz in Blitzenreute und in Staig am Bürgerhaus.

Angenommen werden:

- Altmaterialien aus Metall aller Art, alte landwirtschaftliche Maschinen, Fährräder, Werkzeuge, Elektromotoren, usw. ...

- Haushaltsgroßgeräte – Gruppe 4 der Müllverordnung (z.B. Herd, Backofen, Waschmaschine, Geschirrspüler)

- Edelmetalle wie Kupferkabel, Aluminium, V2A, Messing usw.

Nicht angenommen werden:

- Gefriergeräte aller Art, Leuchtstoffröhren, schadstoffhaltige Gefäße/Behälter/Geräte, Durchlauferhitzer.

 

Es erfolgt keine automatische Abholung direkt an den Häusern. Eine Abholung erfolgt nur nach einer telefonischen Anmeldung.

Abgabestelle Blitzenreute: Stellv. Vorsitzenden Andreas Beck, Telefon 07502 6799255.

Abgabestelle Staig: Alwin Reutter, Telefon 07502 7249

 

Mit Ihrer Abgabe von Altmetall unterstützen Sie Ihren Musik-verein Blitzenreute e. V.

Einladung zur unserer Jahreshauptversammlung am Sonntag, 24. März 2019 um 10:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute

 

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Bericht der Vorsitzenden

4. Bericht der Schriftführerin

5. Bericht der Jugendleiterin

6. Bericht des Kassiers

7. Bericht der Kassenprüfer

8. Aussprache zu den Berichten

9. Entlastung der Vorstandschaft

10. Wahlen (2. Vorsitzende/r, Kassier, Jugendleiterin, passiver Ausschuss)

11. Ehrungen verdienter Musiker/innen

12. Verschiedenes

Anträge an die Hauptversammlung sind spätestens bis Sonntag, 17. März 2019 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden, Monika Schnetz, Linsenberg 14, 88273 Fronreute, einzureichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und das damit verbundene Interesse an unserer Vereinsarbeit.

 

Jahreskonzert 2018


Die Vorsitzende, Monika Schnetz, begrüßte alle Besucher und Zuhörer des Konzertes im festlich dekorierten Dorfgemeinschaftshaus. Das Konzert wurde von der Jugendkapelle Blitzenreute un-
ter der Leitung von Fabian Keßler feierlich eröffnet. Mit dem Marsch Washington Post von dem Komponisten Jon Philip Sousa zeigten die Jungs und Mädels ihr Können. Von den USA ging es weiter nach England. Mit der Filmmusik von Harry Potter und der Feuerkelch verzauberte die Juka alle Zuhörer. Mit dem Stück Pictures at an Exhibition auf Deutsch „Bilder einer Ausstellung“ erabschiedete sich die Jugendkapelle Blitzenreute von seinen zahlreichen Zuhörern. Eine Zugabe durfte selbst bei unseren Jungmusikanten nicht fehlen. Die Jugendlichen legten hierfür das Stück
Willst du einen Schneemann bauen aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“ auf.


Nach der Pause ging es auf der Bühne mit der Musikkapelle Blitzenreute unter der Leitung von Vizedirigent Toni Reiss weiter. Toni hat sich, nachdem sich die Wege mit Arthur Vogel und der Musikkapelle Blitzenreute getrennt haben, bereit er klärt, das Konzert durchzuführen. Die Vorsitzende bedankte sich bei Arthur Vogel für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und blickt auf eine gute musikalische Zeit zurück. Mit Rock-Opening wurde der zweite Teil eröffnet. Danach reisten die Musiker mit den Besuchern einmal quer durch Europa, über Ägypten dann weiter nach China und Japan über den Wilden Westen und New York zurück nach Europa. Wer kennt es nicht In 80 days around the World (in 80 Tagen um die Welt).
Zurück in Blitzenreute führte Peter Zauner vom Blasmusikkreisverband Ravensburg die Ehrungen von langjährigen Musikerinnen und Musiker durch. Mit dem Marsch Allgäu Land von Kurt Gäble ging es im Programm weiter, welcher ganz speziell für die Geehrten gespielt wurde. In dem Stück
Nanga Parbat ging es um den gleichnamigen Berg im Himalaya. Mit Feuerfest von Josef Strauss verabschiedete sich die Musikkapelle in eine besinnliche Adventszeit. Nach langanhaltenden Applaus legte die Kapelle als Zugabe ein Medley aus dem Film Grease auf.
Auch die Musikkapelle spielte als Zugabe ein Stück aus dem Disney Film „Die Eiskönigin“. Mit der Titelmusik des Films Let it go verabschiedete sich die Musikkapelle von den Zuhörern.
Wir können auf einen sehr gelungenen Konzertabend zurück blicken.
Wir bedanken uns nochmals für Ihren Besuch und wünschen allen eine besinnliche Adventszeit.
Ihr Musikverein Blitzenreute e. V.

Folgende Ehrungen standen an:


Ehrungen für 10 Jahre
Laura Birkle
Julian Fleischhauer
Selina Kuzaj
Carolin Reutter
Julia Rist
Sarah Leuthold (entschuldigt)
Larissa Füßl (entschuldigt)


Ehrungen für 20 Jahre
Marion Münch
Benno Gindele
Jürgen Gindele
Juliane Schwarz
Nadja Schmieder
Stephanie Sauter
Sarah Baur
Matthias Heilig


Ehrungen für 30 Jahre
Alfred Diesch
Stefanie Deuringer

 

Fördermedaille in Silber für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit
Rudolf Diesch


Fördermedaille in Gold für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit
Kuno Steinhauser
 

Jahreskonzert 2018

 

Samstag 01.12.2018 um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute

Einlass 19 Uhr

Voranzeige Alteisensammlung

 
Samstag, 14. April von 9:00 – 12:00 Uhr
Abgabestellen: Blitzenreute Festplatz und Staig Bürgerhaus
Die richtige Jahreszeit, um Haus, Keller, Garage usw. zu entrümpeln.
Die Aktiven des MV Blitzenreute e.V. führen die alljährliche Alteisen- und Edelmetallsammlung durch.
Es erfolgt keine automatische Abholung direkt an den Häusern.
Eine Abholung erfolgt nach einer telefonischer Anmeldung.
 
Angenommen werden:
- Altmaterialien aus Metall aller Art; alte landwirtschaftliche
Maschinen, Fahrräder, Werkzeuge, Elektromotoren usw.
- Haushaltsgroßgeräte - Gruppe 1 der Müllverordnung (E-Herd,
Waschmaschine, Geschirrspüler, Öfen ohne Öl und Schamott).
- Edelmetalle, wie Kupferkabel, Aluminium, V2A, Messing usw.
 
Nicht angenommen werden:
• Gefriergeräte aller Art, Leuchtstoffröhren, schadstoffhaltige
Gefäße/Behälter/Geräte, Durchlauferhitzer.
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte in Blitzenreute an den stv. Vorsitzenden Andreas Beck, Tele-
fon 07502 6799255 bzw. in Staig an unseren Alwin Reutter Telefon 07502 7249.
 
Mit Ihrer Abgabe von Altmetall unterstützen Sie Ihren Musikverein Blitzenreute e.V.
Herzlichen Dank sagt Ihnen schon im vorab Ihr
Musikverein Blitzenreute e.V.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Musikverein Blitzenreute Musikverein Blitzenreute e.V. - Registergericht: Amtsgericht Ulm - Vereinsregisternummer: VR 550179 Linsenberg14 - 88273 Fronreute - vorstand1@mv-blitzenreute.de - http://www.mv-blitzenreute.de Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.